Im Zuge des 3. Krimifestivals Erfurt durften wir, die Kanzlei Spilker & Collegen, am 20.09.2018 als Gastgeber unsere Räumlichkeiten für die von der Buchhandlung Peterknecht organisierten, sehr beliebten Dichterlesung zur Verfügung stellen.

Dieses Mal las der Londoner Kultautor Ben Aaronovitsch aus seinem neuesten Werk „Geister auf der Metropolitan Line“ und ziehte mit seiner mordlustigen Geschichte die rund 150 Zuhörer von Anfang an in seinen Bann. Zurecht ist sein Werk in den englischen Bestsellerlisten zu finden und auch in Deutschland findet der Autor mehr und mehr begeisterte Leser-Fans. Erfahren Sie hier mehr zum Autor und seinen Werken.

„Die Dichterlesungen in Erfurt finden seit ca. 10 Jahren statt und sind für alle Krimifreunde ein absolutes Muss!“, meint Rechtsanwalt Spilker. Tickets sind in der Buchhandlung Peterknecht erhältlich. Schnell sein, lohnt sich, denn die Dichterlesungen sind sehr beliebt und die Karten rasch ausverkauft. „Gäste der Kanzlei Spilker & Collegen sind selbstverständlich eingeladen.“, so Spilker. Als kleine Stärkung für alle Gäste stellt die Kanzlei immer ein kleines Buffett mit Getränken bereit, damit auch für das leibliche Wohl gesorgt ist.

Nachfolgend ein paar Impressionen der Dichterlesung:

War diese Seite hilfreich für Sie?
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimme(n).